Zeller Sommerkonzerte - Arista Trio

Arista Trio:

Daniel Froschauer kam 1965 in Wien als Sohn des Dirigenten
und Chordirektors der Staatsoper, Helmuth Froschauer, zur
Welt. Sein Studium absolvierte er an der renommierten Juilliard
School in New York. Weitere Ausbildung genoss er unter
anderem bei Pinchas Zukerman. Seit 1998 ist Froschauer Mitglied
bei den Wiener Philharmonikern. Der langjährige Primgeiger
und Stimmführer bekleidet seit September 2017 auch
Vorstandsfunktion. Mit der Pianistin Yasuko Toba und dem
Cellisten Raphael Flieder gründete Daniel Froschauer 1999 das
Arista Trio.
Raphael Flieder wurde 1962 in Wien geboren. Er studierte in
Genf und an der Karajan-Akademie in Berlin. Von 1985 bis 1990
diente er als Solocellist im Niederösterreichischen Tonkünstlerorchester.
Seit 1990 ist er Mitglied im Orchester der Wiener
Staatsoper und der Wiener Philharmoniker, seit 1997 auch als
Stimmführer. Als Solist und Kammermusiker tritt er regelmäßig
in den internationalen Metropolen des Musikgeschehens auf.
Maximilian Flieder, geboren 1989 in Wien, begann im Alter von
fünf Jahren Klavier zu lernen. Bereits mit neun Jahren wurde er
an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien aufgenommen.
Auftritte mit verschiedenen Orchestern und als
Solist führten ihn unter anderem in die Suntory Hall in Tokio
und die Philharmonie Berlin. Die Kammermusik ist Flieders besondere
Leidenschaft und ermöglicht ihm regelmäßig das Zusammenspiel
mit den herausragenden Musikern unserer Zeit.
Daniel Forschauer – Violine
Raphael Flieder – Cello
Maximilian Flieder – Klavier

Eintrittspreise:
Erwachsene - EUR 22,00
Jugendliche ab 15 Jahre und Studenten - EUR 8,00
Kostenloser Eintritt für Kinder / Schüler bis 14 Jahre!

Kartenvorverkauf:
Zell am See Information - Tel.: 06542 770

Beginn: 20:00 Uhr