Geschichte

Perfekte Metamorphose: In nur 14 Monaten entstand im Stadtkern von Zell am See das hochmoderne Ferry Porsche Congress Center. Ende des Jahres 2005 konnte das ehrgeizige Projekt höchstens erahnt werden - im September 2007 wurde bereits die Eröffnung gefeiert. Seine Entstehung verdankt das innovative Haus den visionären Kräften der Region. Lediglich die Architekten des Kongresshauses kommen aus Deutschland.

Mit 'Perler und Scheurer' und deren Kollegen von 'G + S Giesecke und Schetter' betreuten zwei erfahrene deutsche Planerbüros das Projekt. Regionale Firmen wie HV-Bau und Eurofunk Kappacher setzten die Pläne um. Dr. Wolfgang Porsche, Sohn des verstorbenen Namensgebers, wusste schon beim Spatenstich im Mai 2006: 'Das Congress Center fügt der Vielfalt der Region noch ein erlesenes Detail hinzu'.

Über uns

Ein flexibles und modernes Kongresshaus inmitten einer der beliebtesten Urlaubsregionen Österreichs: Das Ferry Porsche Congress Center (FPCC) in Zell am See bietet das ideale Ambiente selbst für anspruchvollste Veranstaltungen in Österreich.

Bis zu 1.000 Besucher finden in den wandlungsfähigen Hallen unseres Congresshauses Platz. Von kleineren Tagungen bis hin zu Großveranstaltungen kann man die Räumlichkeiten jedem Bedürfnis anpassen - ebenso bietet das Team einen exklusiven Catering-Service passend zum jeweiligen Event.

Überzeugen Sie sich selbst - wir ermöglichen Ihnen einen perfekt organisierten Event in der Bergstadt Zell am See im Salzburger Land!

Kontakt

Ferry Porsche Congress Center

Brucker Bundesstraße 1a
5700 Zell am See
AUSTRIA

Telefon: +43 6542-47475-0
E-Mail: info@fpcc.at

Schnell-Anfrage